Meine Forschung, meine Geschichte. – Storytelling Workshop
Referentin: Maike Gosch

Anmeldeschluss: 17.04.2017

Schon als Kinder lauschten wir aufmerksam den spannenden Geschichten unserer Großeltern. Sie berichteten von Helden, Bösewichten und es gab stets einen Wendepunkt in der Erzählung. Diese Geschichten waren so eingängig, dass wir sie oft heute noch wieder geben könnten – Ein Prinzip, dass sich auch die Wissenschaftskommunikation zu nutzen machen kann. Lernen Sie die Ergebnisse oder den Prozess ihrer Forschung mithilfe von Storytelling-Tipps so zu erzählen, dass Ihre Hörerschaft sie nicht so leicht vergessen wird.

Die Anrechnuung auf das EMF-Programm kann beantragt werden.

- Kommunikationsstrategien für WissenschaftlerInnen
- Sinn und Zweck von Storytelling in der Wissenschaftskommunikation
- Einführung in die Grundlagen des Storytellings
- Funktionen von Emotionen
- kommunikationspsychologischer Aspekte
- Frames für komplexe Themen?
- Umsetzung in den verschiedenen Medienformen (Video, Bild, Infografiken, Vorträge, Events, etc.)

Veranstaltungstermine:
Ort: Mönchebergstr. 7
Preis: 50 Euro (Intern) / 150 Euro (Extern)
Freie Plätze / Max.: 11 / 20
Tag(e):
01.06.2017, 09:00 - 17:00 Uhr, Raum