Schlagfertigkeit | Auftreten | Argumentation Dialog- und Diskussions-Workshop
Referentin: NaWik - Kristin Raabe

Anmeldeschluss: 15.10.2017

Zielgruppe: Promovierende und Promovierte (Postdocs)

Kurzbeschreibung:
Die Besprechung im Kollegenkreis, das wöchentliche Labormeeting, der Vortrag auf einer Fachtagung, eine Podiumsdiskussion oder ein Auftritt bei einem Science Café – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen häufig in Situationen, in denen sie ihre Forschung und ihre Position nicht nur verständlich darstellen sollen, sondern auch spontan auf Nachfragen oder Einwände reagieren müssen.
Im NaWik Dialog- und Diskussionsseminar lernen Sie Ihre rhetorische Schlagfertigkeit zu erhöhen, wie auch die Kunst, durch richtiges Auftreten und eine schlüssige Argumentation zu überzeugen. Wie bereiten Sie sich am effektivsten auf Diskussionen vor? Wie können Sie Ihre eigene Aufmerksamkeit steuern und darauf achten, was Ihr Gegenüber sagt und meint?

Inhalte:
- Überzeugen nicht Überreden – Mittel der klassischen Rhetorik
- Verständlich formulieren – Dynamiken in verschiedenen Kommunikationssituationen
- Aber bitte mit Gefühl – Emotionen zeigen und erzeugen
- Wenn der Körper spricht – Signale richtig deuten
- Schlagfertigkeit – kritischen Fragen kontern

Zur Person:
Das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation, 2012 als gemeinnützige GmbH gegründet, vermittelt Wissenschaftlern, Studierenden und professionellen Öffentlichkeitsarbeitern die Grundlagen guter Wissenschaftskommunikation. Kristin Raabe ist seit knapp 20 Jahren Wissenschaftsjournalistin. Sie arbeitet u.a. für das WDR-Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co“, die DLF-Sendung „Wissenschaft im Brennpunkt“ und die Wissenschaftszeitschrift „Technology Review“. Für ihre Radio- und Fernsehbeiträge wurde sie mehrfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus.
Veranstaltungstermine: Derzeit sind keine Termine für diesen Termin eingetragen. Weitere Informationen zu voraussichtlichen Veranstaltungsterminen oder Voranmeldungen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsbeschreibung auf der linken Seite.