Visuelle Wissenschaftskommunikation - Bildsprache Workshop (ABGESAGT)
Referentin: JOHANNA BARNBECK

Anmeldeschluss: 30.03.2017

Zielgruppe: Postdocs und Promovierende

Kreativ eingesetzt können visuelle Medien dabei helfen wichtige Aspekte von Forschungsprojekten und -methoden zu transportieren und neuen Zielgruppen zugänglich zu machen. Doch welche Formate gibt es? Welche Forschungsmethoden eignen sich besonders, um visuell dargestellt zu werden? Und wie gelingt visuelle Kommunikation, ohne dass wichtige wissenschaftliche Argumente verloren gehen?
Im 2-Tages-Workshop Visuelle Wissenschaftskommunikation gehen wir der Frage nach, wie (die eigene) Forschungsarbeit visuell kommuniziert werden kann. Jede/r Teilnehmende durchläuft in kürzester Zeit alle Phasen, die für ein Projekt in der visuellen Wissenschaftskommunikation wichtig sind und beschäftigt sich intensiv mit der eigenen Forschungsarbeit auf visueller Ebene.

JOHANNA BARNBECK ist künstlerische Forscherin und kreative Beraterin. Sie entwickelt Konzepte für Filme, Fotografie und crossmediale Formate für Universitäten und Forschungseinrichtungen. Zu ihren Kunden gehören u.a. die Internationale Psychoanalytische Universität Berlin, sowie das Rijksmuseum und die Universität Amsterdam. Als ausgebildete Wissenschaftlerin schlüpft Johanna Barnbeck in die Haut der Forschenden. Als Medienmacherin reizen sie die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Kommunikation. In Workshops und Vorträgen gibt Johanna Barnbeck ihr Wissen und ihre Kreativmethoden weiter.

Die Anrechnung für das EMF Programm kann beantragt werden.

INHALT
Was ist meine Botschaft und wer ist meine Zielgruppe?

Analyse (audio) visueller Formate: Was gibt es und was passt zu meinem Forschungsprojekt?

Ausarbeitung eines Kommunikationskonzeptes: Visual Thinking und Design Thinking

Praktische Umsetzung des Bildkonzeptes mit anschließender Präsentation
Veranstaltungstermine: Derzeit sind keine Termine für diesen Termin eingetragen. Weitere Informationen zu voraussichtlichen Veranstaltungsterminen oder Voranmeldungen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsbeschreibung auf der linken Seite.